Warum Rohkost

Rohkost essen verbessert nicht nur Vitalität und Wohlbefinden, es hilft auch bei der Erhaltung und Verbesserung der Gesundheit.

Viele Zivilisationskrankheiten entstehen durch den Verzehr von denaturierten, zerkochten und stark verarbeiteten Nahrungsmitteln. Bei diesen Verarbeitungsprozessen gehen lebensnotwendige Nähr- und Vitalstoffe verloren. Je naturbelassener die Nahrung ist, desto mehr Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente bleiben erhalten. Fehlen nun der Nahrung diese lebensnotwendigen Substanzen, führt dies zu Mangelerscheinungen, vorzeitigem Altern, der Schwächung des Immunsystems, Übergewicht und vielen anderen Beschwerden, die unter dem Begriff Zivilisationskrankheiten zusammengefasst werden können.

Comments are closed.